Biografie

Destination Tibet

Image Waldviertel

: biografie


Mag. Birgit Zotz MBA

Birgit Zotz ist Kultur- und Sozialanthropologin sowie Tourismuswissenschaftlerin. Sie schloss ihre Studien am Institut für Sozial- und Wirtschaftgeschichte der Johannes Kepler Universität in Linz und an der Universität Wien ab.

Regionale Schwerpunkte ihrer wissenschaftlichen Arbeit liegen im süd- und zentralasiatischen Raum. Inhaltlich beschäftigt sie sich vorwiegend mit Fragen kultureller Rezeption, Kulturtranfer, Mystik und Besessenheit. Derzeit arbeitet sie an einem Forschungsprojekt über Anagarika Govinda und sein internationales Netzwerk.

Birgit Zotz veröffentlicht Bücher und Artikel zu Themen der Enthnologie und des Tourismus.

Kontakt: birgit.zotz@komyoji.at



Aktivitäten und Funktionen:

Birgit Zotz leitet das Projekt “Kômyôji”, das Studien zu "Eurasischem Humanismus und interkultureller Spiritualität" ermöglicht, darunter den "Fernkurs Buddhismus. Lehre und Praxis des Gautama". www.komyoji.at

Seit Oktober 2013 ist sie Redakteurin der Zeitschrift Der Kreis, in der Themen wie Initiation behandelt werden. (Leseprobe) www.arya-maitreya-mandala.at

Sie gehört dem Verwaltungsrat des gemeinnützigen Luxemburger Kulturverlags Kairos Edition an und ist Präsidiumsmitglied der wissenschaftlichen Gesellschaft Buddhistisches Seminar (Wien). Darüber hinaus arbeitet sie an Forschungs- und Kulturprojekten von Volker Zotz mit.

Sie lehrte am International College of Tourism and Management (Bad Vöslau)


Veröffentlichungen: Bücher | Buchbeiträge | Artikel

„’So herrscht der Lama über die Menschen Tibets!’ Ernst Schäfer, Alfred Rosenberg und der katholische Lamaismus.“ In: Karl Baier und Almut Renger (Hg.): Buddhismus im Nationalsozialismus. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (in Vorbereitung)


Lama Anagarika Govinda: Initiation. Vorbereitung, Praxis, Wirkung. Herausgeben und eingeleitet von Birgit Zotz. Luxemburg und München: Kairos Edition 2014, ISBN 978-2-919771-07-3

"Anagarika Govinda und die Mysterien" In: Lama Anagarika Govinda: Initiation. Vorbereitung, Praxis, Wirkung. Hg. Birgit Zotz, Luxembourg und München 2014

„Lama Anagarika Govinda“ In: Ursache & Wirkung, 2014

„Initiation als Akt der Wiedergeburt – eine ethnologische Perspektive“ In: Der Kreis, Nr. 271,  Mai 2014

„Historische Perspektiven: Jack Austin und das Prinzip des Dialogs“ In: Der Kreis, Nr. 271,  Mai 2014

„Achtzig Jahre Arya Maitreya Mandala - Eine Chronologie“ In: Der Kreis, Nr. 270, Oktober 2013

„’Zwielicht frühester Menschheitserfahrung’ - Lama Anagarika Govinda und die Orakel Tibets“ In: Schnittstellen. Buddhistische Begegnungen mit Schamanismus und westlicher Kultur. Festschrift für Armin Gottmann zum 70. Geburtstag. Koerich, Luxemburg 2013, S. 83-104

„’Du stehst unter dem Zeichen Sivas.’ Zur Biografie Armin Gottmanns.“ In: Schnittstellen. Buddhistische Begegnungen mit Schamanismus und westlicher Kultur. Festschrift für Armin Gottmann zum 70. Geburtstag. Koerich, Luxemburg 2013, S. 17-33

„’Ist nicht die ganze Ewigkeit mein?’“ In: Damaru Nr. 43, 2012

Das Waldviertel – Zwischen Mystik und Klarheit. Das Image einer Region als Reiseziel. Berlin: Köster 2010, ISBN 978-3-89574-734-2

Destination Tibet. Touristisches Image zwischen Politik und Klischee. Hamburg: Kovac 2010, ISBN 978-3-8300-4948-7

Redaktion

Der Kreis. Zeitschrift des Arya Maitreya Mandala. Von Ausgabe 270/ Oktober 2013
Damaru. Zeitschrift für Interkulturelle Spiritualität

Wissenschaftliche Abschlussarbeiten

Zur europäischen Wahrnehmung von Besessenheitsphänomenen und Orakelpriestertum in Tibet. Institut f. Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien 2010. Betreuer: Univ. Prof. Dr. Manfred Kremser

Das Image Tibets als Reiseziel im Spiegel deutschsprachiger Medien.
Institut für Sozial- und Wirtschaftgeschichte – Aufbaulehrgang Tourismusmanagement, Johannes Kepler Universität Linz 2008; Betreuer: Univ. Prof. Dr. Andreas Obrecht

Birgit Hutter [Zotz]: Das Image des Waldviertels als Urlaubsregion.
Wirtschaftsuniversität Wien, Österr. Univ.-Lehrgang für Tourismuswirtschaft, 2006 [AC0584412]; Betreuer: Univ. Prof. Dr. Klaus Arnold

Stipendien

KWA Stipendium der Universität Wien
Forschungsstipendium 2013 der Universität Wien
Marietta Blau-Stipendium des Österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung
Förderungsstipendium der Universität Wien

© Fotos & Texte: Birgit Zotz

 

:: nach oben